Artikelnummer: 6384


auf Lager


Warum das wirkliche Leben ab ca. 50 beginnt

In diesem Vortrag macht Robert Betz deutlich, warum das Leben bis in die Vierziger oder Fünfziger Jahre eines Menschen fast immer ein Leben als Kopie, aber fast nie das eines Originals ist.
Wir werden erzogen in Grundmustern, die erst dann bewußt gemacht werden, wenn wir schmerzhaft erfahren, dass wir mit Ihnen nicht glücklich werden können. Die meisten Menschen stellen nicht ihr eigenes Leben in den Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit, sondern leben für andere, opfern sich nicht selten auf und ernten doch nicht den ersehnten Lohn, nämlich Lebensglück.
Robert Betz macht in diesem begeisternden Vortrag seinen Hörern Mut, die Krisenzeiten des Lebens als goldene Möglichkeiten zu betrachten, ein Leben in Selbstbestimmtheit, Freude, Frieden und Freiheit zu starten, zu dem es nie zu spät ist.

  • Leben statt gelebt werden

Gesamtspieldauer: 01:49:00 min


Versandgewicht: 0,20 Kg
CD Format: Doppel CD
EAN/ISBN/UPC: 9783940503688